Zu den Inhalten springen

Serviceangebote

  • Friseur

    Im Krankenhaus vom Roten Kreuz selbst gibt es keinen Friseursalon. Allerdings kommt jeden Donnerstag nach vorheriger Vereinbarung ein Friseur ins Haus.

    Bitte sprechen Sie die Pflegemitarbeiter an, wir vermitteln Ihnen gerne einen entsprechenden Termin.

  • Medizinische Fußpflege

    Falls Sie während Ihres Aufenthaltes eine medizinische Fußpflege erhalten wollen, vereinbaren wir Ihnen gerne einen Termin bei unserer wöchentlich ins Haus kommenden Fußpflegerin. Bitte sprechen Sie die Pflegemitarbeiter auf Ihrer Station an.

  • Massagen

    Zur Entspannung Ihrer Muskulatur, Steigerung der Durchblutung oder psychischen Entspannung bietet Ihnen unser Team der Physiotherapie Massagen an.

  • Bücherei / Gesellschaftsspiele

    Bitte wenden Sie sich an die Grünen Damen, wenn Sie einen Bücherwunsch haben. Die gewünschten Bücher werden Ihnen dann ans Bett gebracht.

    Auch im Aufenthaltsraum Ihrer Station liegen Bücher, Zeitschriften und Gesellschaftsspiele für Sie bereit.

  • Kunst im Krankenhaus

    Ihre Gesundheit steht bei uns an erster Stelle. Wir verstehen und betreuen den Patienten in seiner Ganzheit von Körper, Geist und Seele. Kunstwerke und Bilder für die Patientenzimmer und Gemeinschaftsräume werden bewusst erworben, um Ihnen positive Impulse durch die Begegnung mit der Kunst zu geben.

    Die Kunst im Krankenhaus ist ein Angebot zur Auseinandersetzung mit dem Nichtalltäglichen in einer nichtalltäglichen Situation.

  • Gottesdienste

    Zu unseren Gottesdiensten laden wir Sie recht herzlich ein. Die Gottesdienste finden sonntags um 11:00 Uhr in der Kapelle im Eingangsbereich der Klinik statt.

    Die Gottesdienste werden auch in die Patientenzimmer übertragen. Über den Fernsehen können Sie den Gottesdienst auf Programm 5 und über das Radio über Frequenz 735,25 empfangen.

Liebe Grüsse
Zum Briefe schreiben keine Zeit? Den Weg in den Blumenladen nicht gefunden? Zum Glück gibt es den
Veranstaltungen
Unsere Veranstaltungen für Patienten, Einweiser und Interessierte.