Fragen & Antworten

Das Krankenhaus vom Roten Kreuz von A-Z

Anfahrt/Parken

Das Krankenhaus vom Roten Kreuz befindet sich in Stuttgarter-Bad Cannstatt am Rande der historischen Altstadt in zentraler Lage.

Krankenhaus vom Roten Kreuz
Badstraße 35-37
70372 Stuttgart

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

  • U-Bahn: U1, U2, U13 Haltestelle Wilhelmsplatz, U14 Haltestelle Rosensteinbrücke
  • S-Bahn: S1, S2, S3 Haltestelle Bahnhof Bad Cannstatt
  • Bus: 52, 55, 56 Haltestelle Wilhelmsplatz

Fahrplanauskunft mit dem Ziel: Krankenhaus vom Roten Kreuz

Anfahrt mit dem PKW / Parken:

  • Besucher- und Patientenparkplatz gegenüber dem Haupteingang, Zufahrt über Schöne Straße, dann rechts Abbiegen in Seilerstraße. Am Ende der Seilerstraße links abbiegen, dann haben Sie den Innenhof mit den Parkmöglichkeiten unserer Klinik erreicht.
  • Weitere Parkmöglichkeiten im Parkhaus Wilhelmsplatz (Zufahrt über Badstraße) und Parkhaus Mühlgrün (Zufahrt über Überkinger Straße)
  • Zufahrt für Schwerkranke und Gehbehinderte über Schöne-/Seilerstraße bis zur Pforte.
Anmeldung/Aufnahme - Geplanter Krankenhausaufenthalt

Die Patientenaufnahme ist für alle Patienten, die mit einem Termin zur stationären Aufnahme bzw. einer Einweisung durch ihren Arzt kommen. Patienten mit einem geplanten stationären Aufenthalt erhalten vom Zentralen Belegungsmanagement bereits im Vorfeld ihres Aufenthaltes eine genaue Terminplanung und Informationen über alle notwendigen Unterlagen für ihre Behandlung. Bitte denken Sie in jedem Fall an Ihre Krankenversichertenkarte sowie den Nachweis über Zusatzversicherungen.

Das Patientenmanagement ist von

  • Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 0711 5533 -1260

erreichbar.

Unsere Mitarbeiter der Aufnahme kümmern sich darum, dass Sie schnellstmöglich auf die Station kommen und dort umfassend versorgt werden.

Besuchszeiten

Wir freuen uns, wenn Ihre Angehörigen und Bekannten Sie in unserem Haus besuchen kommen, denn Besuch begünstigt den Heilungsprozess. Aber auch Ruhe und ausreichend Schlaf gehören zum Gesundwerden dazu. Daher bitten wir die Besucherinnen und Besucher die Besuchszeiten unserer Klinik zu beachten. Unsere Besuchszeiten sind täglich von 14:00 bis 19:00 Uhr.

Besuche außerhalb dieser Zeiten sind nur in Ausnahmefällen und in Absprache mit dem Pflegepersonal möglich.

Cafeteria

In unserem Haus finden Sie im Eingangsbereich eine gemütliche Cafeteria, dessen Pächter sich auf Ihren Besuch freut. Bitte beachten Sie vor dem Verzehr der angebotenen Speisen und Getränke die Hinweise Ihres Arztes.

Öffnungszeiten:

  • Montag-Freitag: 9:30 - 17:45 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag: 13:00 - 17:00 Uhr
Checkliste - Unterlagen für ihre Aufnahme

Diese Unterlagen sind wichtig für Ihre Aufnahme

  • Einweisungsschein Ihres behandelnden Arztes
  • Krankenversicherungskarte bei Kassenpatienten bzw. Klinikcard bei Privatpatienten oder bei privater Zusatzversicherung
  • Personalausweis
  • Unterlagen des behandelnden Arztes, z.B. Vorbefunde, aktuelle Röntgenbilder, Laborwerte etc.
  • Einnahmeplan für Medikamente
  • Adressen und Telefonnummern der Angehörigen
  • Diabetiker Tagebuch (soweit vorhanden)
  • Herzschrittmacher-Ausweis, Impfausweis, Antikoagulantienausweis (Marcumarausweis), Allergiepass, Röntgenpass, Blutgruppenausweis (soweit vorhanden)

Was Sie außerdem mitnehmen sollten

  • Neben Ihren persönlichen Toilettenartikeln denken Sie bitte an ausreichend Pyjamas oder Nachthemden. Viele Patienten tragen im Krankenhaus gerne einen Morgenmantel oder einen Trainingsanzug; richten Sie sich ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack.
  • Bringen Sie außerdem bequeme Schuhe und Hausschuhe mit.
  • Ein Mitarbeiter des Pflegedienstes der entsprechenden Station führt mit Ihnen ein Aufnahmegespräch. So kann von Anfang an eine individuelle pflegerische Betreuung auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.
Ihre Meinung ist uns wichtig

Sie haben Anlass zur Kritik oder Verbesserungsvorschläge und möchten diese loswerden?

Unseren Qualitätsmanagementbeauftragten erreichen Sie unter der Telefonnummer 0711 5533-1090 oder per E-Mail: bernd.poweleit@sana.de

Information für Angehörige

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir grundsätzlich keine Auskünfte über den Gesundheitszustand eines Patienten am Telefon erteilen dürfen (Schweigepflicht, Datenschutz). Sollten Sie Fragen zur Erkrankung Ihres Angehörigen haben, besteht jederzeit die Möglichkeit einen persönlichen Gesprächstermin mit dem behandelnden Arzt zu vereinbaren. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte an das Pflegepersonal.

Medikamente

Bitte bringen Sie Ihre Medikation mit. Diese wird hier im Hause von dem entsprechenden Fachbereich einer strengen Kontrolle unterzogen und ggf. umgestellt oder ergänzt.

Telefon/TV

Das Krankenhaus vom Roten Kreuz stellt das Patientenfernsehen kostenlos zur Verfügung. Für die Nutzung des Telefons ist eine Gebühr in Höhe von 1,60 Euro/Tag zuzüglich der verbrauchten Einheiten (0,15 Euro/Einheit) zu entrichten. Telefonkarten erhalten Sie an der Information und können diese an den Telefonkartenautomaten mit beliebigem Guthaben aufladen. Bei weiteren Fragen zur Bedienung des Telefons und der Fernsehgeräte wenden Sie sich bitte an das Stationspersonal.

Wahlleistungen

Sie können Ein- oder Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung als Wahlleistungen am Krankenhaus vom Roten Kreuz in Anspruch nehmen.

Die Wahlleistungen sind abhängig von der Versicherungsart, also ob Sie zusatzversichert oder privatversichert sind. Oder sie tragen die Kosten für Wahlleistungen privat. Falls Sie eine oder mehrere der Wahlleistungen nutzen möchten, nennen Sie diese unseren Mitarbeitern gleich in der Patientenaufnahme, zusammen mit dem Namen der Krankenkasse, der Versicherungsnummer und der Versicherungskarte.

Die Chefarztbehandlung wird schriftlich in der Patientenaufnahme festgelegt.

Wertsachen

Wir bitten um Verständnis, dass wir für Geld und Wertgegenstände keine Haftung übernehmen können. Lassen Sie bitte keine Wertsachen oder Bargeld in Ihrer Nachttischschublade oder in Ihrem Schrank liegen. Wertgegenstände können an der Patientenaufnahme hinterlegt werden.

Zuzahlung

Nach Ihrer Entlassung bekommen Sie eine Rechnung über Ihren Eigenanteil von uns zugeschickt.

Der Eigenanteil beträgt 10 Euro pro Tag für maximal 28 Tage im Jahr.